Anmelden

Benutzeranmeldung

nope!
Warenkorb
Zeiten

BERLIN

Hans Gottschalk Druck & Medien GmbH
Wilhelm-Kabus-Straße 43
10829 Berlin-Schöneberg
Tel.: 030 / 780 96 79-0
Fax: 030 / 782 06 72

Öffnungszeiten
Mo–Fr:    6:15–19:00 Uhr

Bürozeiten
Mo–Fr:    9:00–16:00 Uhr

–––––––

WOLFENBÜTTEL

Öffnungszeiten
Mo–Do:   8:00–17:00 Uhr
Fr:            8:00–14:00 Uhr

Merkliste

Über uns

Tradition und Moderne − zwei Begriffe, die untrennbar verbunden sind mit der Geschichte des Unternehmens Gottschalk in Berlin. Als klassische Buchdruckerei 1951 von Hans Gottschalk senior gegründet, wurde der wirtschaftliche Erfolg durch die Erweiterung des Leistungsspektrums nach dem Unternehmenseintritt der beiden Söhne Günter und Hans 1963, insbesondere durch den Einstieg in den Offsetdruck, begründet.
Kunden legen immer mehr Wert auf eine hochwertige Haptik ihrer Druckerzeugnisse. So war der Entschluss, eine Druckmaschine mit Lackwerk wieder aus dem Hause Heidelberg anzuschaffen, eine längst überfällige Entscheidung. Ob sichtbare Veredelung oder einfach nur als Schutz für Ihr Druckprodukt. Edel und bezahlbar. Sprechen Sie uns an. Mit unserer neuen Maschine können wir innerhalb kürzester Zeit Ihrem Image zum glanzvollen Erfolg verhelfen.
Das hat nichts mit Treppen zu tun. Aber im übertragenen Sinne schon, da die Erstellung von Druckdaten bis zur fertigen Druckplatte ein steiniger Weg ist − fast einem Treppengang zu vergleichen. Von vielen als Spielabteilung abgetan, durchlaufen die Projekte viele Stufen bis zur thermalen und damit völlig chemiefreien Druckplatte. Man muss kreativ sein, technisch begabt aber auch einen Sinn für die Fehleranalyse besitzen. Denn im Zeitalter der Computertechnik geht zwar vieles einfacher, dafür ist es um so komplexer.
Wenn Ihnen nur das Beste gut genug ist, sollten Sie auch bei der Vervielfältigung Ihrer Druckerzeugnisse keine Kompromisse eingehen. Denn kein Druckverfahren ermöglicht wirtschaftliche Massendrucksachen in so gleich bleibender hohen Qualität wie der Offsetdruck. Innovative Techniken wie die Umstellung auf chemiefreie Platten machen das Verfahren qualitativ noch besser. Moderne Technik, schneller Farb- und Plattenwechsel ermöglichen kurze Produktionszeiten.
Drucksachen können besonders veredelt werden, in dem man den Drucksachen eine Cellophanierung verpasst, was bedeutet, dass eine hauchdünne Folie über den Druckbogen gezogen und aufgebracht wird. Die glänzende Cellophanierung verstärkt die Farbwirkung des Druckproduktes erheblich. Eigentlich sollte es auch dem Schutz des Druckproduktes dienen, aber bei matter Cellophanierung kann es schnell zu Abnutzungserscheinungen oder Kratzern kommen. Dafür gibt es die matte kratzfeste Cellophanierung.