Anmelden

Benutzeranmeldung

nope!
Warenkorb
Zeiten

BERLIN

Hans Gottschalk Druck & Medien GmbH
Wilhelm-Kabus-Straße 43
10829 Berlin-Schöneberg
Tel.: 030 / 780 96 79-0
Fax: 030 / 782 06 72

Öffnungszeiten
Mo–Fr:    6:15–19:00 Uhr

Bürozeiten
Mo–Fr:    9:00–16:00 Uhr

–––––––

WOLFENBÜTTEL

Öffnungszeiten
Mo–Do:   8:00–17:00 Uhr
Fr:            8:00–14:00 Uhr

Merkliste

Grußkarten

Grußkarten

Bitte bereiten Sie Ihre Druckdaten nach den beschriebenen Parametern auf.

gottschalk_druckdaten.pdf

"Liebe Frau Meier, danke für die wundervolle Zusammenarbeit." – Jeder freut sich über die ein oder andere Anerkennung. Lob und Komplimente sind Schmiermittel der Gesellschaft, um Menschen einerseits zu erfreuen und sie andererseits zu weiteren Leistungen anzuspornen. Gar keine Komplimente zu verteilen wirke unhöflich und würde sich negativ auf den sozialen Status auswirken. Wenn der hektische Alltag für ein aufrichtiges und mündliches Kompliment nicht ausreiche, dann greifen Sie zur altmodischen Methode und überraschen die Person mit einer nett formulierten Grußkarte. Ob an einen Geschäftspartner, Mitarbeiter oder perönlichen Menschen gerichtet – ein Dankeschön verfehlt nie seine Wirkung. Dabei ist eine Karte persönlicher als eine E-Mail oder gar Whats-App-Message!

 

Legen Sie die Grußkarte einem Mailing oder einem Brief bei; irrelevant ist das Design, sondern wichtiger und schöner, wenn der Inhalt individuell auf die Person zugeschnitten ist. Sie können diese Methode als Werbemaßnahme nutzen indem Sie Ihren Kunden einen Gutschein beilegen um sich aufrichtig für die Treue zu bedanken. Und das kann jede Branche bestimmen; von Fashion über Sport bis zu Dekoration – Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 

Sie können uns auch persönlich kontaktieren, wenn Sie eine Mailingsaktion in Betracht ziehen wollen. Wir unterstützen Sie in der Umsetzung Ihrer individuellen Ideen.

Die Dateien müssen kleiner als 8 MB sein.
Zulässige Dateierweiterungen: png gif jpg jpeg pdf tiff tif eps.
Merkliste
Produktkonfiguration
Weiterverarbeitung
Service
Price: 
0,00 €

Papier

Papier
Wählen Sie hier das gewünschte Papier aus. Dabei entsprechen 80 g/m2 eines normalem Kopierpapiers. Für Karten besonderer Anlässe sind 250 g/m2 optimal.

Conqueror – verleiht privaten und beruflichen Briefen, Mitteilungen oder Editorials den richtigen Charakter. Die fein gebrochene Struktur, das dezente Volumen und die leicht gerippte Oberfläche zeugen von Offenheit, Eleganz und Stärke. Geeignet für Broschüren, Einladungen, Flyer, Geschäftsausstattungen und Geschäftsbriefe.

Design Offset – ist der Designklassiker für alle Ansprüche. Sein Charakter ist modern und jung. Dank seiner Wandelbarkeit lässt es sich ideal für Visitenkarten, Umweltberichte, Prospekte, Programmhefte, Mailings u. v. m. einsetzen, speziell wenn ein ästhetisch origineller Look gewünscht ist.

Gohrsmühle – Das Wasserzeichen hinterlässt einen bleibenden Eindruck – nicht nur auf dem Papier. Gohrsmühle enthält Baumwolle und ist daher weich und hochvolumig im Griff. Die elegante Oberfläche sowie die klassische Färbung bietet die ideale Basis für das ausdrucksstarke Corporate Identity. Perfekt geeignet für die Geschäftsausstattung und Korrespondenz.

Offset Preprint – Preprint-Papiere sind Naturpapiere, die im Offsetverfahren z.B. mit individuellen Firmenlogos bedruckt werden und anschließend im Büroalltag Einsatz im Laser- oder InkJet-Drucker finden können. Preprint bedeutet nichts anderes als dass ein Papier zweimal bedruckt werden kann. Frische Preprint-Papiere sind 30 % trockener als normales Offset. Preprint eignet sich besonders für Bücher, Blöcke oder Broschüren. Texte erhalten eine angenehme Lesefreundlichkeit und durch die Naturpapieroberfläche bekommen Bilder einen weichen Charakter.

Auflage

Auflage
Anzahl der herzustellenden Exemplare eines Druckauftrages.

Farbmodus

Farbmodus
Der Farbmodus bestimmt die Anzahl der Farben, mit denen Ihr Produkt gedruckt werden soll. Um unliebsame Überraschungen durch Farbverschiebungen zu vermeiden, sollten Sie Ihre Druckdaten direkt im CMYK-Farbraum oder Sonderfarben wie HKS/Pantone aufbauen. Mit einem 4-farbigen Druck (Cyan, Magenta, Yellow, Key/Black) lassen sich nahezu alle Farben darstellen. Des Weiteren können Sie eine Metallicfarbe (Bronze, Silber, Gold) definieren, falls diese in Ihren Daten als Sonderfarbe angelegt worden ist. Achtung: Fehlt die Kennzeichnung der Sonderfarbe in den Druckdaten, so wird standardmäßig 4-farbig gedruckt. 

Erläuterung anhand eines Beispiels: 

1/0 -> Vorderseite einfarbig, Rückseite unbedruckt
2/0 -> Vorderseite zweifarbig z.B. blau + schwarz, Rückseite unbedruckt
3/0 -> Vorderseite dreifarbig, Rückseite unbedruckt

usw.

1/1 -> Vorderseite einfarbig, Rückseite einfarbig
2/1 -> Vorderseite zweifarbig, Rückseite einfarbig
2/2 -> Vorderseite zweifarbig, Rückseite zweifarbig 
3/3 -> Vorderseite dreifarbig, Rückseite dreifarbig
4/4 -> Vorderseite vierfarbig, Rückseite vierfarbig

Format

Format
Wählen Sie hier das gewünschte Papier aus. Dabei entsprechen 80 g/m2 eines normales Kopierpapiers. Für Karten besonderer Anlässe sind 250 g/m2 optimal. 

Seiten

Seiten
Bestimmen Sie hier ob es sich um einen einseitigen (nur Vorderseite) oder um einen zweiseitigen (Vorder- und Rückseite) Druck handeln soll.

Stanzformen

Stanzformen
Wählen Sie zwischen 1 bis 24 unterschiedlichen Vorlagen für Ihre Mappe. Sollte keine Vorlage in unserer Auswahl Ihrem Produkt entsprechen, haben Sie die Möglichkeit eine Sonderform herstellen zu lassen. Laden Sie einfach Ihre Daten hoch und unsere Druckvorstufe kümmert sich um die Produktion einer neuen Stanze. Bitte beachten Sie die Beschnittzugabe von 3 mm.

Achtung: Nach der Bestellung erhalten Sie von uns die entsprechende Stanzform der Mappe im PDF-Format für Ihren grafischen Aufbau per E-Mail zugesendet! Besteht der Bedarf einer AI (Illustrator-Datei), so kontaktieren Sie uns bitte telefonisch! 

 

Folgende Vorlagen stehen Ihnen für eine Mappe mit Füllhöhe zur Auswahl:

Vorlage 1
geschlossenes Format 222 x 312 mm, 3 mm Füllhöhe

 

 

Vorlage 3
geschlossenes Format 226 x 320 mm, 4,5 mm Füllhöhe, mit Klebelaschen

 

 

Vorlage 4
geschlossenes Format 220 x 310 mm, 8 mm Füllhöhe mit Visitenkartenschlitz

 

 

Vorlage 5
geschlossenes Format 216 x 306 mm, 5 mm Füllhöhe

 

 

Vorlage 7
geschlossenes Format 215 x 304 mm, 6 mm Füllhöhe

 

 

Vorlage 8
geschlossenes Format 215 x 305 mm, 5 mm Füllhöhe mit Visitenkartenschlitz

 

 

Vorlage 9
geschlossenes Format 220 x 312 mm, 4 mm Füllhöhe

 

 

Vorlage 11
geschlossenes Format 220 x 305 mm, 10 mm Füllhöhe mit Visitenkartenschlitz

 

 

Vorlage 12
geschlossenes Format 220 x 310 mm, 5 mm Füllhöhe mit Visitenkartenschlitz

 

 

Vorlage 14
geschlossenes Format 217 x 310 mm, 5 mm Füllhöhe

 

 

Vorlage 15
geschlossenes Format 220 x 310 mm, 5 mm Füllhöhe mit Visitenkartenschlitz

 

 

Vorlage 16
geschlossenes Format 217 x 303 mm, 4,5 mm Füllhöhe mit Visitenkartenschlitz

 

 

Vorlage 18
geschlossenes Format 228 x 305 mm, 3 mm Füllhöhe mit Visitenkartenschlitz

 

 

Vorlage 19
geschlossenes Format 148 x 297 mm, 4,5 mm Füllhöhe

 

 

Vorlage 20
geschlossenes Format 157 x 210 mm, 11 mm Füllhöhe

 

 

Vorlage 21
geschlossenes Format 230 x 300 mm, 15 mm Füllhöhe

 

 

Vorlage 22
geschlossenes Format 220 x 305 mm, 4 mm Füllhöhe mit Visitenkartenschlitz und Ausklapplasche zum Einheften

 

 

Vorlage 23
geschlossenes Format 220 x 304 mm, 5 mm Füllhöhe mit augestanzten Schlitzen für Heftösen

 

 

Vorlage 24
(ideal als Firmengeschenk für Toblerone-Schokoloade) geschl. Format 146 mm, 27 mm Kantenlänge (Toblerone-Umverpackung)

 

 

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Folgende Vorlagen stehen Ihnen für eine Mappe ohne Füllhöhe zur Auswahl:

 

Vorlage 2
geschlossenes Format 219 x 310 mm

 

 

Vorlage 6
geschlossenes Format 220 x 307 mm mit Klebelasche

 

 

Vorlage 10
geschlossenes Format 216 x 303 mm

 

 

Vorlage 13
geschlossenes Format 225 x 305 mm mit Visitenkartenschlitz

 

 

Vorlage 17
geschlossenes Format 222 x 307 mm

 

Lochung

Lochung
Sie können eine Lochbohrung an der linken Seite Ihre Briefbogens wählen. Die Löcher haben einen Durchmesser von je 6 mm und einen Abstand von 80 mm untereinander sowie 12 mm zum Rand (jeweils von der Lochmitte aus).

Prägung

Prägung
Der Prägedruck oder Reliefdruck ist ein künstlerisches Tiefdruckverfahren. Die Besonderheit beim Prägedruck ist, dass auch gleichzeitig geprägt und mit Farbe gedruckt werden kann. Bei der Blindprägung (Blinddruck) wird ohne Farbe nur geprägt. Dazu benötigt man einen Prägestempel (Matrize), der einmal in der Herstellung zwar etwas teurer ist, aber immer wieder zur Veredelung der Druckerzeugnisse benutzt werden kann. Die Einfärbung wird direkt beim Prägen durch Überlegen von Farbfolien erreicht.

Eine Heißfolienprägung ist eine sehr edle und dekorative Form zur Aufwertung von Papier oder Karton. Mittels einer Folie, die beschichtet ist (sehr oft mit Metallic-Farben), wird durch Druck und Hitze die Beschichtung herausgelöst und auf das Papier gebracht. Meist in Verbindung mit einem Prägedruck. Gängige Farben sind dabei Gold, Silber, Kupfer, Aluminium und Metallicfarben. Die Heißfolienprägung wird vorrangig in den vielfältigen Bogenprodukten wie Verpackungen für Kosmetika, Süßwaren, Getränke sowie auf Broschureinbänden eingesetzt. Aber auch für Visitenkarten.

Kaschierung

Kaschierung
Beim Kaschieren werden zwei oder mehr Lagen unterschiedlicher oder gleicher Materialien miteinander verbunden. Das Papier wird dadurch mit mehr Farbbrillanz und Glanz oder auch Haltbarkeit versehen. So schützt das Verfahren Kataloge, Buchumschläge, Stadtpläne und andere Druckmaterialien vor Abnutzung. Die Folie wird mit einem sogenannten Kaschiermittel auf das Papier aufgebracht. Zum Kaschieren verwendet man einen Lösungsmittel- oder Dispersionskleber und unterscheidet zwischen der Nass- und der Thermokaschierung.

Datencheck oder Proof

Datencheck oder Proof
Beim Basis-Datencheck prüfen wir, ob Ihre Druckdaten generell druckfähig sind. Beim Profi-Datencheck werden Ihre Druckdaten auf die häufigsten Fehlerquellen geprüft, damit Sie ein optimales Druckergebnis erhalten. Proof ist ein Verfahren zur Qualitätskontrolle in Druckvorstufe und Druck bezüglich Farbwiedergabe, Passer, Text- und Bildanordnung oder auch als Vorlage für den Auflagendruck. Es wird je nach Art der Vorlage zwischen Analog- und Digital-Proof unterschieden. Analog-Proofs werden von fertig belichteten Filmen z.B. mittels Farbfolien auf fotomechanischem Weg hergestellt. Dieses Verfahren ist aber nicht mehr üblich. Digital-Proofs werden mittels Farbdrucker (meist in Ink-Jet- oder Thermosublimationsverfahren) aus dem digitalen Datenbestand erstellt. Dabei soll das zu erwartende Druckergebnis auf einer Auflagendruckmaschine so gut wie möglich nachgebildet werden; dies wird unterstützt/erreicht durch Einsatz von Color-Management-Systemen.